EingangBuero

 

Osteoporose-Check


Der Mensch erreicht etwa um das 30. Lebensjahr ein Maximum an Knochenmasse, (engl. "peak bone mass"). Danach verliert jeder von uns Knochenmasse - ein in gewissem Ausmaß durchaus normaler Vorgang.

Geht aber dieser Knochenmasseverlust über das normale Maß hinaus, wird der Knochen brüchig und das Risiko für Frakturen (Knochenbrüche) steigt. Die krankhaft verminderte Festigkeit des Knochens bezeichnet man als Osteoporose.

Durch ein Ungleichgewicht zwischen den knochenaufbauenden Zellen (Osteoblasten) und knochenabbauenden Zellen (Osteoklasten) entstehen hierbei Störungen der Mikroarchitektur des Knochengewebes.

Der Knochenschwund ist eine Erkrankung des gesamten Skeletts. Durch die Verminderung der Knochen-masse (= „Knochendichte“ oder „Bone Mineral Density“, BMD) und Störungen der Mikroarchitektur der Knochenbälkchen kann die Knochenmasse im schlimmsten Fall jährlich bis zu 10% abnehmen. Der Knochen verliert an Stabilität (Festigkeit) und an Elastizität. Dadurch steigt das Risiko, einen Knochenbruch - sogar ohne Sturz - zu erleiden. So können beispielsweise ein starker Hustenanfall oder eine schnelle, heftige Bewegung bei ausgeprägter Osteoporose bereits zu einem Knochenbruch führen. 

Die schwerwiegendsten Folgen dieser Erkrankung sind Hüft- und Oberschenkelhalsbrüche, gefolgt von Rippen-, Wirbel- und Unterarmbrüchen. Da sich die für die Betroffenen wahrnehmbaren Zeichen erst spät äußern, ist es enorm wichtig, die Osteoporose im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen frühzeitig zu entdecken und entsprechend gegenzusteuern.

Sie können sich in allen Fragen zum Thema Osteoprose gerne an meine Praxis wenden und ich kann ihnen hierfür eine qualifizierte Beratung und Untersuchung bieten.

Bei einer Risikokonstellation oder bei Verdacht auf eine bereits vorhandene Osteoporose veranlasse ich alle notwendigen Diagnosemaßnahmen (DEXA) und führe die notwendigen Laboruntersuchungen durch.

Testen Sie selbst Ihr Osteoporoserisiko und erfahren Sie mehr über Osteoporose! Hier klicken.

Knochen
 
 
GZG Startseite